Wasserstände talsperren harz. Zu wenig Wasser: Lage in Talsperren angespannt

Hochwassernachrichtenzentrale Thüringen

wasserstände talsperren harz

Seebrücke über den Diemelsee Mitte November, Foto: Barend H. Entwicklungsgeschichtlich gehört er eindeutig zu den Bergbauteichen. Die jeweils aktuellen Daten stellt der Wasserversorger Harzwasserwerke im Internet zur Verfügung. Auch andere Stauseen wiesen extrem niedrige Wasserstände auf und der ebenfalls in Nordhessen liegende Edersee war nur noch zu 10 Prozent gefüllt. Daten und Texte, Grafiken, Abschätzungen, Vorhersagen und Ausführungen sind urheberrechtlich geschützt. Gesteuert werden die Talsperren von der.

Next

Die Talsperren im Harz im Überblick

wasserstände talsperren harz

So könnte etwa weniger Wasser an den Unterlauf des Flusses abgegeben werden. Sollte in den nächsten Wochen nicht einigen an Niederschlag fallen und im Frühjahr eine neue Trockenzeit beginnen, dann könnten in diesem Jahr an den Flüssen und Stauseen dieselben Probleme drohen wie im vergangenen Jahr. Auch in anderen wichtigen Harz-Talsperren ist der Füllgrad zuletzt deutlich gestiegen — vor allem in der Söse-Talsperre, die gestern zu 75 Prozent gefüllt war, aber auch an den Stauseen von Grane, Ecker, Oker und Oder, die zwischen 55 und 65 Prozent gefüllt sind. Dort hat sie bereits einige Gärten, Zufahrtswege und Garagen überflutet. Eine Entscheidung über den Zuschlag steht noch aus. Der Diemelsee ist inzwischen wieder ganz gefüllt und das Wasser schießt durch den Überlauf über die Sperrmauer siehe Titelbild.

Next

Rappbodetalsperre ist sehr voll

wasserstände talsperren harz

Um für neuen Regen oder eine wiedereinsetzende Schneeschmelze gerüstet zu sein, wird deshalb kontrolliert Wasser abgelassen. In Wegeleben lag der Wasserstand am Sonntagnachmittag bei 166 Zentimeter. Fürwiggetalsperre Stauinhalt bei Vollstau 1,67 Mio. Das Jahr 2018 war in Deutschland das trockenste Jahr seit fast 60 Jahren und das zweitrockenste seit mehr als 100 Jahren. Trend: Abschätzungen vom Betreiber von pegeldeutschland. .

Next

Aktuelle Wasserstände und Durchflüsse, Vorhersagen

wasserstände talsperren harz

In den kommenden Wochen und Monaten wird noch sehr viel Regen benötigt, um nicht nur die Stauseen, sondern auch das Grundwasser nachhaltig aufzufüllen. Oberharzstadt l Wanderer stehen dieser Tage einzeln oder in Gruppen staunend an den Ufern der Bodestauseen: So niedrig haben sie den jeweiligen Wasserspiegel meist auch noch nicht gesehen. Auch wenn sich die Lage seit gestern etwas entspannt hat, gilt für viele Gewässer in Sachsen-Anhalt noch immer die Warnstufe 1. Während die meisten Harz-Talsperren nur langsam wieder volllaufen, geht das bei der Innerste-Talsperre sehr schnell. Zumindest müssten aber mehr Verbindungen zwischen den einzelnen Stauseen geschaffen werden. Alle Pegelangaben sowie die privaten Abschätzungen und Vorhersagen circa-Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf Berechnungen von Andreas Wagner! Dann ging alles ganz schnell und innerhalb von nur vier Wochen stieg der Pegel des drittgrößten Stausees in Deutschland um 13 Meter an.

Next

Wasserstände der Talsperren im Harz fallen weil es nicht regnet

wasserstände talsperren harz

Hier hat die Bode einige Zufahrtswege, Gärten und Garagen überflutet. Und: Die Speicherseen sind auch Naherholungsgebiete und bieten Freizeitmöglichkeiten für die Menschen. Die meisten der künstlich geschaffenen Seen befinden sich im westlichen und zentralen Teil des Harzes. Niederschlagsradar sowie stündliche Messwerte von mehr als 1200 Wetterstationen. Jeder zehnte Autofahrer greift auf der Autobahn trotz großer Unfallgefahr zum Handy.

Next

Auf kurzen Wegen unterwegs im Harz (Teil 7/8)

wasserstände talsperren harz

Foto: Matthias Strauß Die Hochwasserlage im Harz ist derzeit unter Kontrolle. In der Talsperre Wendefurth werde der Wasserspiegel sogar um rund 400. Daher kommen zu den bestehenden Staubauwerken im Harz auch keine weiteren Talsperren mehr hinzu. Außerdem nutzen Klär- und Industrieanlagen dieses Wasser, unter anderem zur Kühlung. Hat sich die Natur nach der von Februar bis November anhaltenden Dürre tatsächlich so schnell erholt? Dies sorgt wiederum vorübergehend für steigende Pegel in den Flüssen. Allerdings sei es wichtig, dass eine gewisse Menge Wasser schon in den Staubecken verbleibt, aus ökologischen Gründen für die Fische und andere Tiere, aber auch wegen der Statik der Staudämme. Viele Fahrer hätten ihr Handy nicht nur zum Telefonieren in der Hand, sondern würden auch Apps bedienen, so Studienleiter Mark Vollrath.

Next